Tagespflegezentrum
Familiär - individuell - motivierend

Bockelsburger Weg 33
51709 Marienheide
Telefon: 02264 3342
Mobil: 0171 3721242
Preisliste
Stand: 01.01.2017

Lieber Tagespflegegast, liebe Angehörige und Betreuer,
das Jahr 2017 mit den neuen Regelungen der Pflegeversicherung wirft seine Schatten voraus. Damit verbunden sind grundlegende Veränderungen, denn statt der bisher bekannten drei Pflegestufen wird es künftig fünf Pflegegrade geben. Das bedeutet, dass sich auch unsere Preise in der Tagespflege ändern müssen.

Deshalb wurden wir von den Pflegekassen aufgefordert, neue Vergütungsvereinbarungen abzuschließen. Die neuen Preise werden auf Basis eines einheitlichen Kalkulationschemas ermittelt, dass im Grundsatzausschuss Tagespflege des Landes NRW festgelegt wurde. Darin enthalten ist auch eine pauschale Anhebung der Kostensätze in den Positionen Pflege, Unterkunft und Verpflegung um 2,3 Prozent im Jahr 2016, um die Kostensteigerungen der vergangenen Monate bei Personal- und Sachkosten aufzufangen.

Pflegeeinrichtungen in NRW sind verpflichtet, sich durch eine Umlage an der Finanzierung der Altenpflegeausbildung zu beteiligen. Auf Beschluss des Grundsatzausschusses Tagespflege des Landes NRW beträgt dieser Betrag im Jahr 2017 für die Tagespflege 1,79 Euro pro Belegungstag.

Pflegesatz / Preise ab 01.01.2017
Pflegegrad 1 39,99 €
Pflegegrad 2 42,09 €
Pflegegrad 3 44,19 €
Pflegegrad 4 46,30 €
Pflegegrad 5 48,40 €
   
Unterkunft
  9,45 €
   
Verpflegung
  7,27 €
   
Hol- und Bringdienst
bis 3 km Entfernung je 7,50 €
bis 6 km Entfernung je 8,50 €
bis 9 km Entfernung je 9,50 €
bis 12 km Entfernung je 10,50 €
über 12 km Entfernung je 11,50 €
   
   
Umlage zur Altenpflegeausbildung
  1,79 €
   


Das bedeutet für Sie
Wie bisher auch können Empfänger von Leistungen der Pflegeversicherung die Kosten für den Pflegesatz, den Hol- und Bringdienst und die Umlage zur Altenpflegeausbildung durch den Sachleistungsbetrag für Tagespflege nach § 41 der Pflegeversicherung (SGB XI) refinanzieren. Durch die Einführung der neuen Pflegegrade zum 01.01.2017 werden Sie voraussichtlich höhere Leistungen als bisher von der Pflegekasse erhalten. Dadurch kann sich Ihr Eigenanteil bei gleichem Leistungsumfang verringern, bzw. Sie haben ein höheres Budget zur Verfügung, um weitere Tage in unserer Tagespflege zu buchen.

Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung müssen Sie aus Ihrem privaten Budget zahlen. Eventuell können Sie jedoch auch die Leistungen der Pflegeversicherung für Betreuungs- und Entlastungsangebote (§ 45b SGB XI) nutzen, um Ihren Eigenanteil zu reduzieren. Ab dem Jahr 2017 gibt es hierfür einen Entlastungsbetrag in Höhe von 125,00 Euro.

Gerne erstellen wir mit Ihnen einen individuellen Kostneplan für das Jahr 2017. Wir beraten Sie zur Umstellung von Pflegestufen auf Pflegegrade und die damit verbundenen Veränderungen Ihrer Leistungsansprüche.

Unter Umständen übernimmt der örtliche Sozialhilfeträger einen Teil der Kosten.
Sprechen Sie uns an, sofern dies für Sie eine Option sein könnte

Aufgrund der Preisänderungen haben Sie die Möglichkeit, Ihren Vertrag ohne Wahrung des vereinbarten Frist zum Zeitpunkt des Inkrafttretens der Preisänderung zu kündigen. Wir würden uns jedoch freuen, Sie auch zukünftig in unserer Tagespflege begrüßen zu können und Ihnen bei uns eine schöne Zeit zu bieten.

Ihre Tagespflege
Sandra Wagner
Pflegedienstleistung



+++ Willkommen auf unserer Webseite +++ Ihre Daten sind bei uns in guten Händen - Unsere Datenschutzerklärung gem. EU-DSGVO finden Sie im Menüpunkt Kontakt oder unten rechts +++ Sie erreichen unsere Webseite AMBULANTER PFLEGEDIENST über den Button links neben der Schaltfläche Kontakt +++